Produktrezension Puky Wutsch

Das Puky Wutsch ist einer der Klassiker unter den Laufrädern für Kinder ab 18 Monaten. Mit diesem Laufrad haben Eltern die Möglichkeit, die Koordination ihrer Kinder spielerisch und effektiv zu trainieren. Angesichts der instinktiv erzeugten Abläufe werden Laufbewegungen und Gleichgewichtssinn grundlegend gefördert. Das Einsteigerfahrzeug dient als optimale Vorstufe zum zweispurigen Laufrad. Die damit getätigten Bewegungen regen die Basis-Sinne des Kindes an, die die Grundlage für erfolgreiches Lernen bilden.

Button: Zum Laufradtest

Vorteile

Dieses Laufrad aus der erfolgreichen Puky-Familie überzeugt durch das kindgerecht ansprechende Design sowie die qualitativ stabile und hochwertige Verarbeitung.

Pluspunkte erhält das Laufrad auch für seine unkompliziert vonstatten gehende Montage, die dank mitgelieferter Anleitung in kurzer Zeit möglich ist.

Angesichts der kinderfreundlichen Bauweise sowie der mühelosen Lenkung und Wendigkeit klappt der benötigte Bewegungsablauf in der Regel auf Anhieb. Demzufolge gelingen die ersten Fahrversuche bereits bei jungen Fahrern problemlos. Das leichte Gewicht macht das Laufrad auch für die Kleinen gut nutzbar .

Der ergonomisch geformte Sattel erweckt einen bequemen Eindruck. Der stundenlang anhaltende Fahrspaß bestätigt diese Annahme. Aufgrund der niedrigen Sattelhöhe können die Kinder selbstständig auf- und absteigen. Die Kleinen erleben schließlich durch das Laufrad ihre erste unabhängige Mobilität. Besonders gelobt werden muss auch die gut durchdachte Technik der integrierten Wutsch-Pendelachse. Sie erlaubt eine begrenzte seitliche Neigung der Vorderachse, schult den Gleichgewichtssinn und fördert die Bewegungskoordination.

Als Vorteil gilt obendrein der hohe Wiederverkaufswert. Denn neben der bekannten Qualität büßen die begehrten Puky-Fahrzeuge auch nach jahrelanger Nutzung kaum etwas von ihrem optischen Zustand ein. Beispielsweise bietet die stoßfeste Pulverlackierung optimalen Kratzschutz, der unsanfte Behandlungen schadlos übersteht.

Ein weiterer Kaufanreiz ist die mögliche In- und Outdoornutzung. Die Flüsterräder bewegen sich im eigenen Zuhause, selbst auf Fliesen, angenehm geräuschlos. Im Gelände stellen auch unebene Untergründe für dieses Laufrad kein Hindernis dar.

Erfreulich ist zudem das äußerst faire Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachteile

Ein kleines Manko ist die nicht vorhandene Möglichkeit der Höhenverstellung des Sitzes.

Weiterhin könnten besonders rasante kleine Rennfahrer, bedingt durch die leichte Bauweise dieses Laufrades, schon mal Stürze provozieren. Puky hat jedoch die Konstruktion der Räder zugunsten der Sicherheit verändert und durch Doppelräder ersetzt. Dadurch erhielt das Laufrad bedeutend mehr Stabilität. Dessen ungeachtet sollten verantwortungsbewusste Eltern, insbesondere im Outdoorbereich, ihren Nachwuchs einen Helm tragen lassen.

Fazit

Das Puky Wutsch ist die ideale Vorstufe zum zweispurigen Laufrad. Das kindgerechte, solide verarbeitete erste Gefährt des Kindes verdient eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Kurz gesagt: Ein äußerst beliebtes Einsteigerfahrzeug und ein Must-have, das den Kleinsten viel Fahrspaß und optimale motorische Entwicklungsförderung bietet.